Informationen zu bestimmten Themen

Hier haben wir Kurzbeschreibungen zu einzelnen Themen für Sie zusammengestellt.


Ergebnisverwendung bei Kapitalgesellschaften

Informationen zur Ergebnisverwendung bei Kapitalgesellschaften:

>> Ergebnisverwendung


E-Bilanz

Informationen zur E-Bilanz und deren Umsetzung in HANNIBAL finden Sie hier:

 

>> E-Bilanz Ergänzungen 2016

>> E-Bilanz Ergänzungen 2015

>> E-Bilanz 2014


Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Informationen zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung:

>> EÜR-Leitfaden 2015


Konsolidierung

Informationen zur Konsolidierung:

>> Konsolidierung


HANNIBAL: Rechnerwechsel

Abhängig von den eingesetzten Anwendungen und den individuellen Anforderungen ist früher oder später ein Rechnerwechsel notwendig.

Was zu beachten ist, wenn HANNIBAL auf einem neuen Rechner installiert werden soll, erfahren Sie in dieser Anleitung.

>> HANNIBAL Rechnerwechsel


Umsatzsteuerschlüssel

Hier finden Sie die aktuellen Umsatzsteuerschlüssel:

>> Umsatzsteuerschlüssel


SEPA

Informationen zu HANNIBAL und SEPA

>> SEPA


Authentifizierter ELSTER-Versand in HANNIBAL

Die Anmeldesteuern dürfen ab 01.01.2013 nur noch authentifiziert an die Finanzbehörden übermittelt werden. In HANNIBAL konnte bisher schon authentifiziert übertragen werden. Aufgrund der gesetzlichen Anforderungen stehen aktualisierte Programmversionen bereit:

HANNIBAL 3.7. ab 11.10.2012
HANNIBAL 3.7.1 ab 23.10.2012
HANNIBAL 3.8

Was Sie als HANNIBAL-Anwender tun müssen, um authentifiziert versenden zu können, erfahren Sie unter:
>> Authentifizierter ELSTER-Versand in HANNIBAL


ELSTER-Authentifizierung beantragen

Was Sie tun müssen, um zu einem ELSTER-Zertifikat für die authentifizierte Übertragung der Anmeldesteuern zu gelangen, finden Sie unter:
>> ELSTER-Authentifizierung beantragen


Kennwort und Benutzername in HANNIBAL

Was tun, wenn bei der Anmeldung in HANNIBAL das Kennwort nicht mehr bekannt ist? Was tun, wenn der Benutzername nicht mehr akzeptiert wird? Antworten darauf finden Sie hier:

>> Anmeldung und Kennwort


BWA mit Rohgewinnaufschlag

Für Betriebe aus bestimmten Branchen (z.B. Gaststättengewerbe) muss regelmäßig auf ein plausibles Verhältnis zwischen Materialeinsatz und Umsatzerlösen geachtet werden. Dazu wird in HANNIBAL eine Variante der BWA angeboten.

Weitere Informationen zur BWA mit Rohgewinnaufschlag finden Sie hier:
>> Rohgewinnaufschlag


Scannen - Buchen - Archivieren

Das Erfassen von Belegen nimmt viel Zeit in Anspruch, insbesondere  die Eingabe von Rechnungsdaten. Mit dem Zusatzmodul "Scannen - Buchen - Archivieren" wird dieser Vorgang erheblich beschleunigt.

Weitere Informationen finden Sie hier:
>> Scannen-Buchen-Archivieren


Vorgangsmanager

Fassen Sie gleichbleibende Arbeitsabläufe zu Vorgängen zusammen und hinterlegen Sie gleich den passenden Menüpunkt.  Routineaufgaben können so von jedem Anwender der Reihe nach einfach "abgearbeitet" werden. Vergessen Sie übrigens nicht, ggfs. auch den Punkt "Datensicherung" in den Vorgang mit aufzunehmen.
>> mehr erfahren


Zahlungsvorschlagsliste

Erstellen Sie aus Ihren Offenen Posten eine Zahlungsvorschlagsliste. Auszuführende Zahlungen können individuell freigegeben und daraus eine DTAUS- oder SEPA-Datei erstellt werden. Die Zahlungsbuchungen werden im Buchungsstapel zur Übernahme in die Buchhaltung zur Verfügung gestellt.
>> mehr erfahren


Handelsrechtliche Bilanz und Jahresabschluss

Handelsrechtliche Abschlüsse nach dem BilMoG müssen erstmals für Wirtschaftsjahre 2010/11 oder Kalenderjahre 2010 erstellt werden.

In HANNIBAL wurden  in den Auswertungsdefinitionen entsprechend dem BilMoG  und den Anforderungen der BMELV-Ausführungsanweisung neue Bilanzpositionen sowie zugehörige Kontenkategorien geschaffen. Im Zusammenhang damit wird auch eine Reihe von neuen Konten über die externe Kontenplanvorlage zur Verfügung gestellt.
 
Bis zu drei Bewertungsschienen können parallel geführt werden. Neben dem steuerlichen sind handelsrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Abschluss möglich.
>> mehr erfahren

 

 

Ausgabe ohne Vorjahreswerte in Bilanz und GuV

Aus verschiedenen Gründen kann es notwendig sein, die Ausgabe der Vorjahreswerte zu unterdrücken. HANNIBAL ermöglicht das durch das einfache Inaktivieren der Einstellung "mit Vorjahr" in der Konfiguration.
>> mehr erfahren

HANNIBAL-Benutzernamen oder Kennwort vergessen - was nun?

Wenn Sie Ihr HANNIBAL-Kennwort vergessen haben oder nicht mehr genau wissen, welche HANNIBAL-Benutzer angelegt sind, gehen Sie wie folgt vor:

  • Melden Sie sich als HANNIBAL-Systemverwalter an. Bei Programminstallation wird der HANNIBAL-Systemverwalter mit dem Benutzernamen "vbsdba" und dem Kennwort "mastervbs" angelegt. Wenn Sie daran nichts geändert haben, können Sie sich mit diesen Daten anmelden. Wenn Sie das Kennwort des Systemverwalters auf ein eigenes Kennwort geändert haben, müssen Sie natürlich dieses eigene Kennwort eingeben.
  • Wählen Sie Datei | Benutzer | Benutzer verwalten.
  • Angezeigt werden alle in HANNIBAL angelegten Benutzer.
  • Wählen Sie den gewünschten Benutzer zur Bearbeitung.
  • Das bisherige Kennwort wird nur verschlüsselt angezeigt. Sie können es also nicht lesen, aber Sie können für diesen Benutzer ein neues Kennwort vergeben. Nicht vergessen: das Kennwort muss mindestens 6 Zeichen, Buchstaben UND Ziffern, enthalten.
  • Schließen Sie die Benutzerverwaltung.
  • Wählen Sie wieder Datei | Benutzer | Benutzer wechseln.
  • Melden Sie sich mit dem gewünschten "normalen" Benutzernamen und dessen Kennwort an. Am unteren Rand des HANNIBAL-Fensters wird rechts zur Kontrolle der Benutzername eingeblendet.
  • Beim nächsten Aufruf von HANNIBAL wird dieser Benutzer gleich vorgeschlagen und Sie müssen nur noch das Kennwort angeben.

Als HANNIBAL-Systemverwalter können Sie unter Datei | Benutzer | Benutzer verwalten auch die Benutzerrechte einstellen und neue Benutzer anlegen.

Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie im Handbuch oder aus HANNIBAL heraus über die Taste F1 in der Direkthilfe im Kapitel "Benutzer verwalten".

Benutzeroberfläche HANNIBAL 3.0

Aufbau und Bedienung der neuen Benutzeroberfläche HANNIBAL 3.0 werden vorgestellt: wie HANNIBAL auch mit der Tastatur gesteuert werden kann und welche Kurzkombinationen es für die wichtigsten Programmfunktionen gibt.
>> mehr erfahren

Übernahme aus HANNIBAL DOS

Vorgehensweise zur Übernahme von Daten aus HANNIBAL DOS. Ein Auszug aus dem Handbuch HANNIBAL Version 2.2.
mehr erfahren >>

Kennwort beim Anmelden

Die Sicherheitsstandards bezüglich Datenschutz in HANNIBAL wurden erhöht. Seit HANNIBAL 2.2.1 vom 8.5.2008 ist ein Benutzerkennwort zwingend erforderlich.
mehr erfahren >>

Anbindung Rechenzentrum ADDISON

Über die Schnittstelle RZ_ADDISON können Buchungen, die direkt aus dem Rechenzentrum der Bank kommen, importiert werden.
mehr erfahren >>

GWG-Poolbildung

Für alle Wirtschaftsgüter, die nach dem 31.12.2007 angeschafft werden, hat sich bei den geringwertigen Wirtschaftsgütern die Abschreibungsregel geändert. Es werden nun jährliche GWG-Pools gebildet. Wie wird dies in HANNIBAL umgesetzt?
mehr erfahren >>

Logo auf Auswertungen

Sie möchten Ihre Auswertungen persönlicher gestalten und ein eigenes Logo hinterlegen? Mit HANNIBAL haben Sie die Möglichkeit dazu.
mehr erfahren >>

GuV-Kontengruppen

Sie arbeiten mit dem Textschlüssel-Kontenplan? Mit HANNIBAL können Sie die GuV auch nach Kontengruppen auswerten.
mehr erfahren >>