Newsletter Januar 2016

dieser Newsletter informiert Sie über die neuesten Nachrichten aus unserem Hause mit den folgenden Themen:




HANNIBAL 3.15 - Auslieferung an Service- und Mietkunden erfolgt

In diesen Tagen wurde die neue Version HANNIBAL 3.15 an alle HANNIBAL Service- und Mietkunden per Post versendet. Neben der Erfüllung aktueller Anforderungen an die E-Bilanz (Taxonomie 5.3, mit Anlagenverzeichnis, Kapitalkontenentwicklung usw.) enthält das Update den neuesten BMEL-Abschluss, die Umsatzsteuerformulare für 2016 sowie interessante BWA-Varianten und Erweiterungen zur Liquiditätsplanung. Neue Funktionen im Bereich Erfassung erleichtern die tägliche Arbeit. Bei der Installation von CD werden automatisch auch die aktuellen ELSTER-Module installiert. Diese sind für die Übertragung von Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Dauerfristverlängerungen usw. in 2016 erforderlich.
Mehr Informationen zum Update erhalten Sie hier:

>> zum Update-Flyer HANNIBAL 3.15

>> zur Updatebeschreibung HANNIBAL 3.15

Das Update HANNIBAL 3.15 sowie weitere Aktualisierungen können Servicekunden auch über die HANNBAL-Programmfunktion Hilfe | Online-Update | Programm-Update installieren.

Sie sind Kunde und haben noch kein Update? Fordern Sie ein individuelles Angebot an und lassen Sie sich dazu beraten!

>> zum Kontaktformular




Aktion Online-Beratung - Zeit sparen mit dem Kontoauszugsimport

Der Import von Kontoauszügen ist in HANNIBAL als beliebte und einfach zu handhabende Funktion im Standardumfang enthalten und wird bereits von vielen Anwendern eingesetzt. Zusammen mit der Kontierungsautomatik bedeutet das automatisierte Einlesen eine erheblich Arbeitserleichterung, die Vermeidung von möglichen Fehlerquellen und schafft Freiräume für interessantere Aufgaben.

Lesen auch Sie Ihre Kontoauszüge zeitsparend und komfortabel in Ihr Buchhaltungsprogramm ein. Für selbstbuchende Betriebe, die bereits ihre Bankgeschäfte per Online-Banking erledigen, bieten wir eine individuelle Online-Beratung dazu an:

  • Wir unterstützen Sie dabei, wie Sie die Kontoauszugsdaten mit Ihrem Bankprogramm bereitstellen können.
  • Per Fernwartung führen wir mit Ihnen beispielhaft einen Import Ihrer Kontoauszugsdaten nach HANNIBAL durch.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Buchungen weiterbearbeiten und dabei die Kontierungsautomatik nutzen können.


Aktionsangebot bis zum 29.Februar 2016

  • Online-Beratung “Einrichtung Kontoauszugsimport”
  • pauschal 65,00 EUR + MwSt.

Fordern Sie die individuelle Online-Beratung zum Aktionspreis an für das von Ihnen verwendete Banking-Programm!

>> zum Kontaktformular




Messetermin - Agrar-EDV Hiller auf der RegioAgrar Bayern

Vom 2. – 4. Februar 2016 öffnet die RegioAgrar Bayern in Augsburg wieder ihre Tore und ist damit bereits zum sechsten Mal der Branchentreff der Agrarwirtschaft. Die regionale Fachmesse für landwirtschaftliche Produktion, Handel und Management ist bei Ausstellern und Besuchern hoch im Kurs.

Unser Vertriebspartner Agrar-EDV Karl Hiller aus Schwabmünchen ist mit dabei und freut sich auf Ihren Besuch in Halle 1, Stand 1307.




Schulungsangebot - aktuelle Präsenzseminare

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren aktuellen Präsenzseminaren an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland.

HANNIBAL Basisseminar
Das Basis-Seminar richtet sich an Neu-Anwender von HANNIBAL in landwirtschaftlichen Unternehmen wie auch an Auszubildende oder neue Mitarbeiter in Steuerkanzleien und Buchstellen. Auch Anwender, die nur gelegentlich mit HANNIBAL arbeiten, können ihre HANNIBAL-Kenntnisse mit diesem Seminar auffrischen und erhalten eine Fülle von Tipps und nützlichen Informationen.

HANNIBAL Aufbauseminar
Im Aufbauseminar erhalten Sie aktuelle Informationen zur Erstellung und zum Versand der E-Bilanz. Weitere Themen sind Abgrenzungsautomatik, Ergebnisverwendung, Umsatzsteuerdatum und die Neuheiten der Version HANNIBAL 3.15.

Kompetente und erfahrene Kundenberater vermitteln Ihnen Wissen rund um HANNIBAL und beantworten Ihre Fragen. Sie üben direkt am PC und haben Gelegenheit, sich mit anderen HANNIBAL-Anwendern auszutauschen.

SSichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich gleich an! Weitere Informationen zu den Seminaren sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite unter
>> ADDISON-Akademie - Agrosoft | Seminare

Die Anmeldung kann auch per Fax erfolgen.
>> zum Fax-Anmeldeformular


 




Tipps und Tricks - abweichender Umsatzsteuermonat

Bei der Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen und bei allen anderen Umsatzsteuer-Auswertungen ist normalerweise das Buchungsdatum einer Buchung dafür bestimmend, zu welchem Monat die darin enthaltene Umsatzsteuer zugeordnet wird.
In HANNIBAL 3.15 wird in der Erfassungsmaske der Geldbuchungen (auch in Aufteilungsbuchungen) ein zusätzliches Feld angeboten, in dem ein vom Buchungsdatum abweichender Monat eingegeben werden kann.

Das Eingabefeld wird bei der fortlaufenden Eingabe übersprungen, kann aber aus dem Feld "USt-Schlüssel" mit der Cursor-Down-Taste direkt erreicht werden.
Bei einem abweichenden Umsatzsteuer-Monat wird die Umsatzsteuer aus der Buchung in dem Voranmeldungszeitraum angemeldet, der diesen Monat enthält. Auch bei allen weiteren Umsatzsteuerauswertungen wird dann nach dem Umsatzsteuer-Monat ausgewertet.
Im Buchungsprotokoll kann eine zusätzliche Spalte "USt.-Monat" eingeblendet werden. Kontenschreibung, Summen-und-Salden-Liste und Buchungsprotokoll können statt nach Buchungsdatum nach dem aus dem Umsatzsteuer-Monat abgeleiteten Umsatzsteuerdatum ausgewertet werden. Im Journal kann über eine Option das abweichende Umsatzsteuerdatum zusätzlich zum Buchungsdatum ausgegeben werden.

Tipp Folgejahr:
Die Eingabe eines Umsatzsteuer-Monats, der in einem anderen Wirtschaftsjahr liegt, ist nicht möglich. Beim Erfassen von Verbindlichkeiten an Aufwandskonten kann mit “im Folgejahr abziehbare Vorsteuer” gebucht werden, indem vor den Umsatzsteuerschlüssel eine “7" vorangestellt wird, also z.B. “719" für 19 %. Die Zahlung im Folgejahr muss dann ebenfalls mit der vorangestellten “7" und dem Umsatzsteuerschlüssel gebucht werden. Diese Funktionalität kann auch bei der Abgrenzungsautomatik verwendet werden.





Sind die Informationen in diesem Newsletter nützlich für Sie? Möchten Sie über weitere Themen informiert werden?
Schreiben Sie uns Ihre Meinung . . .