November 2018

dieser Newsletter informiert Sie über die neuesten Nachrichten aus unserem Hause mit den folgenden Themen:

  • Wir stellen vor - Version HANNIBAL 3.18 mit Belegzuordnung
  • Machen Sie mit - Online-Präsentationen für Interessenten und Kunden
  • Demnächst - Stoffstrombilanz mit HANNIBAL erstellen
  • Antragsfrist endet - Bund-Länder-Dürrehilfsprogramm
  • Tipps und Tricks - Konten Vorjahre mit Dokumenten anzeigen

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen
Ihre ADDISON Agrosoft GmbH


Version HANNIBAL 3.18 mit Belegzuordnung

Wir freuen uns, Ihnen heute die neue HANNIBAL Version 3.18 vorzustellen.

Als besonderes Highlight bieten wir die HANNIBAL Belegzuordnung als Modul mit integrierter OCR-Erkennung an. Damit können Sie Ihre eingescannten Belege mit Leichtigkeit den Buchungen zuordnen. So haben Sie zu jeder Buchung sofort den zugehörigen Beleg in der Ansicht.

Mit der Version HANNIBAL 3.18 erhalten Sie

  • Kontierungsautomatik mit längerem Suchtext u.a.,
  • Dokumentanzeige auch für Vorjahre und in Teilbuchungen,
  • neue Auswertung "Anlagenblätter",
  • vereinheitlichte Erfassung zur steuerlichen Gewinnermittlung,
  • aktuelle Formulare für die Umsatzsteuer 2018 und 2019 und für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2018,
  • Aktualisierungen bei BMEL-Abschluss und E-Bilanz,
  • im Modul Konsolidierung: horizontale Auswertung in Tabellenform,
  • im Modul Kostenrechnung: Verkettung von Umlagen und Einsortierung über Kontenkategorien.

Weitere Neuheiten und Details lesen Sie im Update-Flyer

>> Update-Flyer HANNIBAL 3.18

HANNIBAL 3.18 wird ab Mitte Dezember 2018 ausgeliefert. Dann ist auch das neue Zusatzmodul "HANNIBAL Belegzuordnung" erhältlich. Service- und Mietkunden erhalten die Version HANNIBAL 3.18 regulär im Januar 2019. Als HANNIBAL-Kunde ohne Servicevereinbarung können ihre Bestellung jetzt bereits aufgeben. Fordern Sie ein Angebot zur Belegzuordnung oder für ein Update an!

>> zum Kontaktformular


Machen Sie mit - Online-Präsentationen für Interessenten und Kunden

Wir laden Sie als Interessenten und Anwender von HANNIBAL herzlich zu einer unverbindlichen Online-Präsentation (Webinar) ein. Lernen Sie die neue Belegzuordnung für Betriebe kennen oder lassen Sie sich die HANNIBAL-Software insgesamt zeigen. Auch die bewährte Lösung HANNIBAL Scannen-Buchen-Archivieren können Sie bei einer der folgenden Präsentationen sehen:

  • Online-Präsentation neue HANNIBAL Belegzuordnung(Buchhaltungen ohne Offene Posten)
  • Online-Präsentation HANNIBAL Scannen-Buchen-Archivieren(für Buchhaltungen mit Offenen Posten)
  • Online-Präsentation HANNIBAL für Interessenten.

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich gleich hier an:

>> zur ADDISON Akademie

Genaue Informationen zu den Präsentationen finden Sie in der Tabelle unter "Info".Zur Anmeldung kommen Sie in der Spalte "Anmeldung". Die Teilnahme ist kostenlos.  Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Vormerkung per E-Mail. Zusätzlich erhalten Sie spätestens 1 Tag vor dem Termin eine Bestätigung per E-Mail mit den Zugangsinformationen.

Gerne können Sie auch eine individuelle Online-Präsentation vereinbaren.

>> zum Kontaktformular


Demnächst - Stoffstrombilanz mit HANNIBAL erstellen

Die neue Stoffstrombilanzverordnung (StoffBilV) ist seit Anfang 2018 in Kraft und soll die Nährstoffflüsse in landwirtschaftlichen Betrieben transparent und überprüfbar abbilden. Die erste komplette Stoffstrombilanz muss spätestens 6 Monate nach Ende des Wirtschaftsjahres 2018/19 bzw. Kalenderjahres 2018 fertiggestellt sein.

Da in der landwirtschaftlichen Buchführung in der Regel Zu- und Verkaufsmengen an Saatgut, Dünger und Futtermitteln sowie weitere Naturaldaten bereits erfasst sind, bietet es sich an, die Stoffstrombilanz darauf basierend zu erstellen. Für HANNIBAL wird die Stoffstrombilanz als Zusatzmodul ab März 2019 angeboten. Rechnungsbelege, auf denen die Nährstoffwerte teilweise ausgewiesen sind, können gleich beim Buchen als Dokument hinterlegt werden.

Die bisher bereits verpflichtende Nährstoffbilanz als Flächenbilanz kann weiterhin mit dem HANNIBAL Modul "Düngebilanz" erstellt werden.


Antragsfrist endet - Bund-Länder-Dürrehilfsprogramm

Die starke, lange anhaltende Trockenheit im Sommer 2018 in Deutschland wurde als außergewöhnliches Witterungsereignis von nationalem Ausmaß eingestuft. Deshalb hat sich der Bund am Dürrehilfsprogramm beteiligt, was grundsätzlich Ländersache ist. Insgesamt stellen Bund und Länder bis zu 340 Millionen Euro bereit, jeweils 170 Millionen Euro der Bund und die Länder. Hilfen können Betriebe beantragen, die einen Ernteverlust von mindestens 30 Prozent zu beklagen haben und dadurch existenzgefährdet sind.

Die Antragsfirst läuft in den meisten Bundesländern demnächst aus. Anträge und Beratung dazu gibt es bei Ihrer Landwirtschaftsverwaltung bzw. beim Bauernverband.

Zum Ausfüllen der Anträge ist ein BMEL-Abschluss hilfreich. Die Auswertung mit Ausgabe der "BMEL-Codes" finden Sie in HANNIBAL im Menüpunkt "Jahresabschluss".


Tipps und Tricks - Konten Vorjahre mit Dokumenten anzeigen

Neben der mitlaufenden Ansicht von aktuellen Belegen kann bei der Erfassung von Buchungen im "Konto 2"-Feld über die Taste F4 direkt der Vorjahresauszug aufgerufen werden. Wenn in dieser Dokumentenansichtsfenster geöffnet ist, werden automatisch auch die Dokumenten zu den Buchungen des Vorjahrs angezeigt.

Die Anzeige der Dokumente zu den Buchungen ist auch bei der Bearbeitung im Buchungsprotokoll und in der Kontendurchsicht möglich.

Mit der Taste F10-Konten können darüber hinaus an jeder Programmstelle alle Konten der Vorjahre und des Folgejahres mit Dokumenten angezeigt werden.


Sind die Informationen in diesem Newsletter nützlich für Sie? Möchten Sie über weitere Themen informiert werden? Schreiben Sie uns Ihre Meinung . . .